Höher, schneller, weiter – Olympia-AthletInnen in Wien

Bereits zum 6. Mal wird am 14. Mai die heimische Leichtathletik-Elite bei der Mid Summer Track Night in Wien laufen, springen und werfen – dieses Jahr auch wieder mit einer Olympia-Medaillengewinnerin.

Am 14. Mai heißt es am altehrwürdigen, ehemaligen Cricket-Platz und nun „LAZ-Wien“ neben dem Ernst Happel-Stadion wieder „Höher, schneller, weiter“. Bei der 6. Auflage der Mid Summer Track Night, dem einzigen Austrian-Top-Meeting in der Bundeshauptstadt, werden sich wieder nationale und internationale Größen messen. Nach der endgültigen Bewilligung durch die Stadt Wien geht es jetzt in die heiße Phase.

Leichtathletik-Fans dürfen sich auf die heimischen Olympia-Teilnehmer Ivona Dadic, Verena Mayr, Victoria Hudson oder Andreas Vojta freuen! Der internationale Star schlechthin wird wohl Megan Tapper sein – die 27-jährige Jamaikanerin gewann bei der fünften Auflage und holte danach in Tokio im vergangenen Sommer die Bronze-Medaille über 100 Meter Hürden. „Neben eigentlich allen relevanten A-Kader-AthletInnen aus Österreich erwarten wir auch noch viele weitere internationale Starter“, erklärt Meetingdirektor Christoph Sander. „Je näher der Wettkampf kommt, desto mehr können wir bekannt geben.“

Doch nicht nur als Fan wird man auf seine Kosten kommen. Zu viel will sich Sander, ebenfalls mehrfacher Staatsmeister für seinen Stammverein DSG Wien, noch nicht in die Karten blicken lassen. Nur so viel sei verraten: „Wer will, wird im Rahmen eines besonderen Events seine eigene 5.000 Meter-Bestzeit laufen können – mit einem oder einer Olympia-Starterin als Pacemaker!“ Das „Side-Event“ wird am Vorabend zum Meeting veranstaltet und bietet den HobbyläuferInnen neben der Bestzeitjagd auch Gratis-Eintritt für die Track Night sowie Goodies von neuen Premium-Partnern wie ON Running.

Live-Coverage auf Magenta-TV

Bereits im letzten Jahr erfreute sich die Mid Summer Track Night großer Medienpräsenz. Internationale Branchenmedien wie Leichtathletik.de blickten nach Wien, auch Österreichs auflagenstärkste Zeitung, die Kronen Zeitung, und das Sportportal Nummer eins, Laola1.at berichteten beispielsweise im vergangenen Jahr über das Event in der Bundeshauptstadt. Der Sportspartensender ORF Sport+ war mit einem Team vor Ort vertreten und berichtete ausführlich.

Dank des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes gab es in Kooperation mit streamster.tv einen kommentierten und moderierten Live-Stream. Dieses Angebot wird dieses Jahr noch ausgebaut, sehr zur Freude des Meetingdirektors: „Mit MagentaTV haben wir einen weiteren Kooperationspartner an Bord holen können. Nun kann man sich das Meeting nicht nur am Smartphone oder am Laptop und dem SmartTV ansehen, sondern auch ’normal‘ im Fernsehen.“

Partner bleiben dabei, Platz ist genug!

Langjährige Partner wie Scholarbook, Optiker Holkovic, meinePraxisim19ten oder der letztes Jahr neu gewonnene Medienpartner sportsbusiness.at sind wieder dabei. Ganz frisch mit im Boot ist die Schweizer Brand ON Running, welche als Premiumpartner erstmalig dabei sein wird, sowie als Hotelpartner das Wiener Hotel Schani.

Doch ein Leichtathletikstadion ist groß – gepaart mit der Bewegtbildübertragung gibt es Platz für jedes Unternehmen, um sich zu präsentieren, in einem tollen Umfeld. „Was gibt es besseres, als sich auf einem Platz zu präsentieren, der 1978 einen Weltrekord gesehen hat, letztes Jahr wurden einige Limits gelaufen. Die Fans sind hautnah dabei – und darüber hinaus wird das Event so nachhaltig wie möglich und für die wieder anwesenden ZuseherInnen auch zu 100 Prozent vegan.“

In so einem Umfeld können sich interessierte Sponsoren schnell sehr gut präsentieren und es gibt noch verfügbare Werbeflächen. Mit der 6. Auflage der Mid Summer Track Night können also alle – Fans, Sportler, Sponsoren – höher, schneller und weiter kommen.

Rückfragen:

Christoph Sander

+436607307727, midsummertracknight@gmail.com 

www.midsummertracknight.com

2 Kommentare zu „Höher, schneller, weiter – Olympia-AthletInnen in Wien

  1. Hallo,

    Ich würde mich sehr gern für den 5000m Lauf anmelden.
    Mein Name ist Tim Koritz aus Dresden (GER) und ich möchte mit diesem Rennen in meine Outdoor Saison einsteigen. Meine Zielzeit wäre 14:30.
    Ich habe leider keine Anmeldeoptionen auf der Webseite gefunden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: